VorkommenLinks (0)Fundmeldungen
Länder:+11Kontinente:EUAS
Ssp. palaestinensis (Staudinger, 1895)
Raupe ssp. palaestinensis (Staudinger, 1895)
Puppe ssp. palaestinensis (Staudinger, 1895)
Männchen
Weibchen
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Ssp. palaestinensis (Staudinger, 1895)

1.2. Raupe ssp. palaestinensis (Staudinger, 1895)

1.3. Puppe ssp. palaestinensis (Staudinger, 1895)

2. Diagnose

2.1. Nominotypische Unterart

2.1.1. Männchen
2.1.2. Weibchen

2.2. Ssp. palaestinensis (Staudinger, 1895)

2.2.1. Männchen
2.2.2. Weibchen

2.3. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

Auf Zypern wurde eine Raupe von Crataegus azarolus geklopft; wahrscheinlich ist die Art polyphag (Egbert Friedrich).

Auf Samos wurden Raupen ausschließlich aus Rubus tenuifolia geklopft (Fritsch et al. (2014)).

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Unterarten

4.3. Faunistik

Da die Art nach der [Fauna Europaea] in Europa außer auf Zypern auch auf Kreta vorkommt, ist sie in die Europaliste aufzunehmen. Fritsch et al. (2014) berichten außerdem über Nachweise von Samos.

4.4. Publikationsdatum der Erstbeschreibung

Die Lieferungen sind auf der Seite nach dem Inhaltsverzeichnis [Digitalisat auf biodiversitylibrary.org] datiert.

Bei der 4. Lieferung, in der die Erstbeschreibung erschien, ist «15 Mai 1877» offensichtlich ein Druckfehler; gemeint war 1879.

(Autor: Jürgen Rodeland)

4.5. Literatur

  • Fritsch, D., Stangelmaier, G., Top-Jensen, M., Bech, K. (2014): Die nachtaktive Großschmetterlingsfauna von Samos (Griechenland, Östliche Ägäis) (Lepidoptera: Cossoidea, Lasiocampoidea, Bombycoidea, Drepanoidea, Geometroidea, Noctuoidea). — Esperiana. Buchreihe zur Entomologie. Band 19: 7-101. Bad Staffelstein.
  • Erstbeschreibung: Staudinger, O. (1878-1879): Lepidopteren-Fauna Kleinasien's. — Horae Societatis entomologicae Rossicae 14: 176-482. St. Pétersbourg (V. Besobrasoff & Comp.).