Vorkommen
Länder:+3Kontinente:EU
Falter
Raupe
Fraßspuren und Befallsbild
Geschlecht nicht bestimmt
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Falter

2. Raupe

3. Fraßspuren und Befallsbild

4. Diagnose

4.1. Geschlecht nicht bestimmt

4.2. Erstbeschreibung

5. Biologie

5.1. Nahrung der Raupe

  • [Rhamnaceae:] Rhamnus cathartica (Gewöhnlicher Kreuzdorn)
  • [Rhamnaceae:] Rhamnus imeritina [= Rhamnus imeritinus] (Kaukasischer Kreuzdorn)
  • [Rhamnaceae:] Rhamnus saxatilis subsp. tinctoria (Felsen-Kreuzdorn)
  • [Rhamnaceae:] Frangula alnus [= Rhamnus frangula] (Faulbaum)

Die Art legt Blattminen an Kreuzdorn-Arten und Faulbaum an. Rhamnus cathartica scheint dabei klar am wichtigsten zu sein.

(Autor: Erwin Rennwald)

6. Weitere Informationen

6.1. Andere Kombinationen

  • Gracilaria quadrisignella Zeller, 1839 [Originalkombination]

6.2. Faunistik

Gaedike & Heinicke (1999) führen diese Art aus Deutschland nur mit Altangaben (vor 1980) aus den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen an. Im Nachtrag von Gaedike (2010) wird sie aber auch für Thüringen angeführt. Beschrieben wurde sie aus der "Mark Brandenburg oder Schlesien".

6.3. Literatur