VorkommenLinks (0)
Länder:+3Kontinente:EUAS
Männchen
Erstbeschreibung
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Erstbeschreibung

3. Weitere Informationen

3.1. Andere Kombinationen

3.2. Synonyme

3.3. Taxonomie

Die Art wurde zwischen 1832 und 1875 gleich von 5 weithin bekannten und vielschaffenden Entomologen unter unterschiedlichen Namen beschrieben, von Fischer [von Waldheim] (1832) als Chimaera fulgurita vom Inder-See im asiatischen Teil von Kasachstan, von Freyer (1842: 108) unter dem Namen Chimaera orbonata von Steppen bei Sarepta, von Eversmann (1844: 90) unter dem Namen Chimaera appendiculata var. β. pusilla aus Baschkirien, von Herrich-Schäffer (1852) unter dem Namen Atychia exilis (Quelle mir noch nicht bekannt) und von Boisduval (1875) unter dem Namen Atychia confinis (Quelle mir noch nicht bekannt).

In der Liste von Karsholt & Razowski (1996) findet sich die Art unter Nr. 04009 als Brachodes fulgurita (Fischer [v. Waldheim], 1832) und nochmals unter Nr. 04014 als Brachodes pusilla (Eversmann, 1844).

3.4. Faunistik

Nach der [Fauna Europaea] kommt die Art im Osten und Süden des europäischen Teils von Russland vor. Locus typicus ist "ad Lacum Inderiensem Deserti Kirgisorum" (Inder-See, Lake Inder), ein See wenige Kilometer östlich des Uralflusses, also im asiatischen Teil von Kasachstan.

(Autor: Erwin Rennwald)

3.5. Literatur