VorkommenLinks (1)
Länder:+27Kontinente:EU
Falter
Ausgewachsene Raupe
Jüngere Raupenstadien
Puppe
Ei
Männchen
Weibchen
Männchen
Erstbeschreibung
Habitat
Lebensweise und Verhalten
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Ausgewachsene Raupe

1.3. Jüngere Raupenstadien

1.4. Puppe

1.5. Ei

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Genitalien

2.3.1. Männchen

2.4. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Lebensweise und Verhalten

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

(wegen der Haltung der Raupe).

Spuler 1 (1908: 203R)

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Synonyme

4.4. Unterarten

4.5. Literatur

  • Behounek, G. & A. Flunger ✝ (1987): Nachweis einer melanistischen Form von Brachionycha sphinx (Hufnagel 1767) (Lepidoptera: Noctuidae: Cuculliinae). — Entomologische Zeitschrift 97 (10): 143-144. Ex libris Jürgen Rodeland.
  • Erstbeschreibung: Hufnagel, J. S. (1766): Zwote Fortsetzung der Vierten Tabelle Von den Insecten, besonders den so genannten Nachteulen als der zwoten Klasse der Nachtvoegel hiesiger Gegend. — Berlinisches Magazin 3 (4): 393-426.