VorkommenLinks (0)
Länder:+14Kontinente:EUAS
Falter
Männchen
Weibchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Genitalien

2.3.1. Weibchen

2.4. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

„simplex einfach, offen, arglos.“

Spuler 2 (1910: 34L)

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Synonyme

4.4. Faunistik

In Österreich wurde die Art in den Bundesländern Vorarlberg, Nordtirol, Osttirol und Salzburg nachgewiesen (Huemer 2013).

4.5. Literatur

  • Huemer, P. (2013): Die Schmetterlinge Österreichs (Lepidoptera). Systematische und faunistische Checkliste. – 304 S. (Studiohefte 12); Innsbruck (Tiroler Landesmuseen-Betriebsgesellschaft m.b.H.).
  • Erstbeschreibung: Treitschke, F. (1835): Die Schmetterlinge von Europa 10 (2): 1-340. Leipzig (Ernst Fleischer).