VorkommenLinks (0)
Länder:+2Kontinente:EUAS
Männchen
Erstbeschreibung
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Erstbeschreibung

3. Weitere Informationen

3.1. Andere Kombinationen

3.2. Synonyme

3.3. Taxonomie

Nach Fibiger et al. (2010) ist der wiederentdeckte Holotypus von Eversmann artlich identisch mit dem Holotypus von Hadula nupponenorum.

3.4. Faunistik

Nach der [Fauna Europaea] kommt die Art im Osten und Süden des europäischen Teils von Russland vor. Anikin et al. (2017: 278) führen sie für die Oblasten Volgograd und Orenburg an, wobei Letzteres den Typenfundort des Synonyms Hadula nupponenorum betrifft.

(Autor: Erwin Rennwald)

3.5. Literatur

  • Anikin, V.V., Sachkov, S.A. & V.V. Zolotuhin (2017): "Fauna lepidopterologica Volgo-Uralensis": from P. Pallas to present days. — Proceedings of the Museum Witt Munich, Volume 7: 1-696; Munich and Vilnius.
  • Erstbeschreibung: Eversmann, E. (1837): Kurze Notizen ueber einige Schmetterlinge Russlands. — Bulletin de la Société impériale des naturalistes de Moscou 10 (6): 29-66.

3.6. Informationen auf anderen Websites (externe Links)