Vorkommen
Länder:+11Kontinente:EU
Falter
Aberrationen
Ausgewachsene Raupe
Jüngere Raupenstadien
Puppe
Ei
Männchen
Weibchen
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Lebensraum und Lebensweise
Unfall bei Kopulation
Inhalt

1. Falter

2. Aberrationen

3. Ausgewachsene Raupe

4. Jüngere Raupenstadien

5. Puppe

6. Ei

7. Diagnose

7.1. Männchen

7.2. Weibchen

7.3. Ähnliche Arten

Zur Unterscheidung von Agrotis segetum, Agrotis clavis und Agrotis exclamationis anhand der Fühler der Männchen siehe [hier]

Achtung!

"Leider ist dieses Längenmerkmal [...] recht variabel. [...] Meiner Meinung nach sollte man das Merkmal entweder ganz aus der BH entfernen oder wenigstens deutlich auf die Variabilität hinweisen.

Viel bessere Merkmale sind die Färbung der Hinterflügel, die Form der Vorderflügel und (bei frischen Tieren) die Behaarung von Patagia und Tegulae."

Axel Steiner im [Forum].

[Vergleich von Hans-Joachim Weigt]

7.4. Genitalien

7.4.1. Männchen
7.4.2. Weibchen

7.5. Erstbeschreibung

8. Biologie

8.1. Lebensraum und Lebensweise

8.2. Unfall bei Kopulation

9. Weitere Informationen

9.1. Etymologie (Namenserklärung)

exclamatio Ausruf, Ausrufungszeichen, wegen der manchmal durch die innere Querbinde abgesetzten Zapfenmakel.

(Spuler 1908)

9.2. Andere Kombinationen

9.3. Synonyme

9.4. Unterarten

9.5. Literatur

  • Erstbeschreibung: Linnaeus, C. (1758): Systema naturae per regna tria naturae, secundum classes, ordines, genera, species, cum characteribus, differentiis, synonymis, locis. Tomus I. Editio decima, reformata. 1-824. Holmiae (Laurentius Salvius).
  • Steiner (1998) (= Ebert 7), 528-530.