Vorkommen
Länder:+14Kontinente:EUASAF
Falter
Weibchen
Geschlecht nicht bestimmt
Weibchen
Habitat
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

2. Diagnose

2.1. Weibchen

2.2. Geschlecht nicht bestimmt

2.3. Genitalien

2.3.1. Weibchen

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

  • [Apiaceae:] Smyrnium olusatrum (Pferdeeppich, Gespenst-Gelbdolde, Alisander)
  • [Apiaceae:] Ferula communis (Riesenfenchel)
  • [Apiaceae:] Ferula tingitana (Tanger-Riesenfenchel)
  • [Apiaceae:] Foeniculum vulgare (Fenchel)

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

Die Art ist nach einer ihrer Raupennahrungspflanzen - Smyrnium olusatrum - benannt.

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Faunistik

Die neu beschriebene Art ist im Mediterran-Raum weit verbreitet. Buchner & Corley (2019) nennen: "Portugal, Spain including Lanzarote (Canary Islands), Gibraltar, France, Italy (Sardinia, Sicily), Malta, Greece (Crete, Samos), Cyprus, Israel, Morocco."

4.4. Literatur

  • Erstbeschreibung: Buchner, P. & M. Corley (2019): Agonopterix olusatri, a new species of Depressariidae (Lepidoptera) from the West Palaearctic region. — Miscellaneous Papers (Centre for Entomological Studies Ankara), 196: 1-13. Zur Arbeit auf [archive.org] oder direkt zum [PDF]