VorkommenLinks (1)
Länder:+26Kontinente:EUAS
Falter
Raupe
Fraßspuren und Befallsbild
Puppe
Männchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Raupe

1.3. Fraßspuren und Befallsbild

1.4. Puppe

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Erstbeschreibung

3. Biologie

Der Falter gehört zu den eher kleinen Vertretern der Familie. Die Art ist in nicht zu trockenen Wäldern weit verbreitet und kommt bis über 1000 m recht häufig vor. Die Raupen sind relativ einfach zu finden und verraten sich oft durch typische Blattgespinste. Sie entwickeln sich in den jungen Blatttrieben der Nahrungspflanzen, mit Vorliebe an Brustwurz, Angelica sylvestris, aber auch an mehreren anderen Doldenblütlern (Apiaceae). Die Verpuppung erfolgt teils im Raupengespinst teils am Boden in der Laubschicht. (Text: [Rudolf Bryner])

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Literatur