VorkommenLinks (0)
Länder:+5Kontinente:EUAS
Erstbeschreibung
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Erstbeschreibung

3. Weitere Informationen

3.1. Andere Kombinationen

3.2. Faunistik

Nach der [Fauna Europaea] wurde der Erstnachweis für Europa durch Nupponen & al. (2001) erbracht. Der Fundort liegt in den Chalk-Hills südlich des Uralflusses und somit je nach Grenzziehung in Europa oder Asien. Als weitere Verbreitung werden Kaukasus, Armenien und der nördliche Iran genannt.

3.3. Publikationsdatum der Erstbeschreibung

Nach der Fußnote der „Inhalts-Uebersicht“ [Digitalisat auf biodiversitylibrary.org] ist Heft 1 mit den Seiten 1-160 und den Tafeln I-IV am 15. August 1900 erschienen und Heft 2 mit den Seiten 161-362 und den Tafeln V-VIII am 20. Februar 1901.

(Autor: Jürgen Rodeland & Thomas Guggemoos)

3.4. Literatur