VorkommenLinks (1)
Länder:+24Kontinente:EU
Falter
Raupe
Fraßspuren und Befallsbild
Puppe
Weibchen
Männchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Raupe

1.3. Fraßspuren und Befallsbild

1.4. Puppe

2. Diagnose

2.1. Weibchen

2.2. Genitalien

2.2.1. Männchen

2.3. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

  • [Solanaceae:] Atropa belladonna (Tollkirsche)
  • [Solanaceae:] Solanum dulcamara (Bittersüßer Nachtschatten)
  • [Solanaceae:] Physalis alkekengi (Judenkirsche)

Die Raupe lebt in auffallenden Minen an Nachtschattengewächsen (Solanaceae), wo sie am häufigsten an Bittersüßem Nachtschatten, etwas seltener an Tollkirsche gefunden wird. [bladmineerders.nl] nennt auch Physalis alkekengi.

4. Weitere Informationen

4.1. Synonyme

4.2. Literatur

  • Erstbeschreibung: Curtis, J. (1823-1840): British Entomology; Being Illustrations and Descriptions of the Genera of Insects Found in Great Britain and Ireland: Containing Coloured Figures from Nature of the Most Rare and Beautiful Species, and in Many Instances of the Plants upon which they are Found. Vol VI. Lepidoptera, Part II. — [Not paginated]. London (E. Ellis & Co.).
  • [SCHÜTZE (1931): 171]

4.3. Informationen auf anderen Websites (externe Links)