Vorkommen
Länder:Kontinente:EU
Inhalt

3. Weitere Informationen

3.1. Andere Kombinationen

3.2. Taxonomie

Huemer & Karsholt (2018) stellen fest, dass die Art sich beim Barcoding um 7,8 % von der nächstverwandten, in Europa fehlenden Art - Megacraspedus feminensis - unterscheidet.

3.3. Faunistik

Die Art ist bisher nur aus Ungarn, Kasachstan und Russland (Süd-Ural und Volgograd Oblast) bekannt.

(Autor: Erwin Rennwald)

3.4. Literatur

3.5. Informationen auf anderen Websites (externe Links)