Vorkommen
Länder:?+1Kontinente:EU
Falter
Männchen
Weibchen
Geschlecht nicht bestimmt
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Geschlecht nicht bestimmt

2.4. Genitalien

2.4.1. Männchen
2.4.2. Weibchen

2.5. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

Noch unbekannt!

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Faunistik

Nach SwissLepTeam (2010) ist die Art aus der Schweiz sicher nur aus dem Wallis bekannt, mit nicht übeprüfbarer Literaturangabe auch aus der Südschweiz.

Huemer (2013) hegt große Zweifel am angeblichen Vorkommen der Art in Österreich: "Die Art wurde von Huemer & Tarmann (1993) basierend auf einer schriftlichen Mitteilung von Bengtsson aus Kärnten gemeldet (Kleine Fleißalm, 13.8.1973, leg. Klimesch). In der Sammlung Klimesch in München konnte jedoch nur ein fehlbestimmtes Männchen der Art aus Oberösterreich (Gr. Phyrghas) gefunden werden, das nach Kontrolle der Genitalien zu S. oelandicella gehört. Ein weiterer angeblicher Fund eines Weibchens aus Osttirol (Innervillgraten, 1800 m, 15.7.1981, leg K. Schnack, coll. Zoological Museum Copenhagen) ist ebenfalls fraglich und nicht genitalüberprüft (Bengtsson in litt.). Da die Art ansonsten ausschließlich auf die Südwestalpen beschränkt ist und auch in der östlichen Schweiz sowie in den Südalpen fehlt, erscheint ein Vorkommen in Österreich unglaubwürdig."

4.3. Literatur

  • Erstbeschreibung: Heinemann, H. & M. F. Wocke (1877): Die Schmetterlinge Deutschlands und der Schweiz. Zweite Abtheilung. Kleinschmetterlinge. Zweiter Band. Die Motten und Federmotten: V-VI, 1-825, Tabelle der Gattungen 1-11, Tabelle der Arten 11-102. Braunschweig (C. A. Schwetschke und Sohn). — Digitalisat von Google Books im Viewer von archive.org: [445].
  • Huemer, P. (2013): Die Schmetterlinge Österreichs (Lepidoptera). Systematische und faunistische Checkliste. – 304 S. (Studiohefte 12); Innsbruck (Tiroler Landesmuseen-Betriebsgesellschaft m.b.H.).
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG).

4.4. Informationen auf anderen Websites (externe Links)