Vorkommen
Länder:+2Kontinente:EUAS
Falter
Männchen
Weibchen
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Genitalien

2.3.1. Männchen
2.3.2. Weibchen

2.4. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

  • [Onagraceae:] Epilobium tetragonum (Vierkantiges Weidenröschen, Vierkant-Weidenröschen)
  • [Onagraceae:] Epilobium montanum (Berg-Weidenröschen)
  • [Onagraceae:] Epilobium palustre (Berg-Weidenröschen)
  • [Onagraceae:] Epilobium parviflorum (Kleinbütiges Weidenröschen)

Koster & Sinev (2003) nennen vier meist mittelgroße Weidenröschen-Arten, in welchen die Raupen in den Samenschoten leben.

(Autor: Erwin Rennwald)

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Literatur

4.3. Informationen auf anderen Websites (externe Links)