Vorkommen
Länder:+2Kontinente:EU
Falter
Männchen
Weibchen
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Genitalien

2.3.1. Männchen

1: 8. Sklerit, Coremata

2: Valvenkomplex

3: Valvenkomplex anders

4: Valvenkomplex lateral

5: Phallus

6: Phallus, Vesica evertiert

7: Phallus, Vesica evertiert, andere Seite

2.3.2. Weibchen

2.4. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

Noch unbekannt!

4. Weitere Informationen

4.1. Synonyme

4.2. Taxonomie

Nach Leraut (2014) handelt es sich bei Bazaria um ein Synonym von Gymnancyla, daher seine Neukombination zu Gymnancyla venosella (Asselbergs, 2009).

Falck et al. (2019) synonymisieren Bazaria venosella Asselbergs, 2009 aber mit Ancylodes pallens: "By checking several specimens of A. pallens from Tenerife and Fuerteventura it became clear that the recently described Bazaria venosella Asselbergs, 2009 from La Palma, Tenerife (and Malta) is a synonym of A. pallens. Both in male and in female genitalia and in general appearance (q. v. Roesler, 1973) there are no differences. [...] Asselbergs (2009: 63) did not compare B. venosella with A. pallens when describing the species."

4.3. Faunistik

Loci typici des Synonyms Bazaria venosella sind nach Asselbergs (2009: 61):

  • Spanien, Kanarische Inseln, La Palma, Tacande (Holotypus, ♂)
  • Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Los Christianos (Paratypus, ♀)
  • Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Tamaimo (Paratypus, ♂)
  • Malta, Naxxar (Paratypus, ♂)

A. pallens wurde aus Chiclana in Syrien beschrieben. Gemäß [Fauna Europaea (abgefragt 26. April 2019)] tritt die Art in Europa auf den Kanarischen Inseln, in Spanien, Kroatien und dem Südosten des europäischen Teils von Russland auf. Durch die Synonymisierung kommt Malta hinzu.

(Autor: Erwin Rennwald)

4.4. Publikationsdatum der Erstbeschreibung

28. Dezember 1887 (Begründung siehe unter Acrobasis niveicinctella).

4.5. Literatur

  • Beschreibung als Bazaria venosella: Asselbergs, J. (2009): Descriptions of new Pyraloidea from the Palaearctic Region (Lepidoptera, Pyraloidea, Pyralidae: Pyralinae, Phycitinae, Crambinae). — Phegea 37 (2): 55-68 [Digitalisat auf archive.org].
  • Falck, P., Karsholt, O. & F. Slamka (2019): New data on Pyraloidea from the Canary Islands, Spain (Lepidoptera: Pyraloidea). — SHILAP Revista de Lepidopterología 47 (185): 33-48. [PDF auf redalyc.org]
  • Leraut, P. (2014): Moths of Europe. Volume 4. Pyralids 2. - 441 S.; Verrières-le-Buisson (N.A.P Editions).
  • Erstbeschreibung: Ragonot, E.-L. (1887): Diagnoses d'espèces nouvelles de Phycitidae d'Europe et des pays limitrophes. — Annales de la Société entomologique de France. 6e série 7 (3): 225-260. Paris.

4.6. Informationen auf anderen Websites (externe Links)