Vorkommen
Länder:+9Kontinente:EUAF
Falter
Männchen
Weibchen
Geschlecht nicht bestimmt
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Geschlecht nicht bestimmt

2.4. Genitalien

2.4.1. Männchen
2.4.2. Weibchen

2.5. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

  • [Caprifoliaceae: Dipsacoideae:] Knautia arvensis (Acker-Witwenblume)
  • [Caprifoliaceae: Dipsacoideae:] Scabiosa ochroleuca (Gelbe Skabiose)
  • [Caprifoliaceae: Dipsacoideae:] Succisa pratensis ?? (Teufels-Abbiss ??)

Schütze (1931) meldet zu Knautia [arvensis]: "Conchylis hartmanniana Clerck - Raupe August bis April, Falter Juni. Bohrt in den Wurzeln mit dem Kopf nach unten und überwintert darin erwachsen. Stange fand sie auch in Scabiosa ochroleuca. Zwei Generationen."

Auf welche Quelle die Angabe zu Succisa pratensis zurückgeht, ist mir nicht klar. Hier erhebt sich generell die Frage, ob A. hartmanniana und Aethes piercei durch ihre Nahrungspflanzen getrennt sind - und ob sie überhaupt zwei unterschiedliche Arten darstellen.

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Synonyme

4.3. Taxonomie

Aethes piercei wird hinsichtlich ihrer Artberechtigung immer wieder kontrovers diskutiert, wobei in der Summe mehr für die Interpretation als Form von A. hartmanniana spricht. Hier wird das Taxon dennoch als eigene Art mit umstrittener Artberechtigung geführt.

(Autor: Erwin Rennwald)

4.4. Literatur