Vorkommen
Länder:Kontinente:EU
Inhalt

2. Biologie

2.1. Nahrung der Raupe

  • [Fabaceae:] Coronilla juncea (Binsenartige Kronwicke)

Nach van Nieukerken (1990) miniert die Raupe in Stängeln von Coronilla juncea (Binsenartige Kronwicke).

3. Weitere Informationen

3.1. Etymologie (Namenserklärung)

Die Art wurde nach der Gattung ihrer Nahrungspflanze benannt. Nach van Nieukerken (1990): "A noun in genitive case, from Coronilla, the generic name of the hostplant".

3.2. Verbreitung

Die Art wurde aus Spanien beschrieben und ist nur von der spanischen und französischen Mittelmeerküste bekannt.

3.3. Literatur