Vorkommen
Länder:Kontinente:EU
Inhalt

2. Weitere Informationen

2.1. Unterarten

2.2. Typenmaterial

Povolný (1973: 287): „Holotypus ♀, Hispania, Catalonia, Rosas, Salzgebiet, 20 m ü. M., 17. 6. 64, leg. M. u. W. Glaser; Paratypi 1 ♂, 4 ♀♀ dtto; 1 ♂, 1 ♀ Hispania, Catalonia, Port Bou, 0–300 m, 9. 6. – 24. 6. 64, leg. M. u. W. Glaser; 1 ♀ (France) Sylvereal, Gard, 23. 4. 59, leg. Bigot. Holotypus und drei Paratypen in coll. Glaser, Wien; die übrigen Paratypen in coll. Bigot, Marseille und in coll. Povolný, Mährisches Museum, Entomologische Abteilung, Brno.“

2.3. Literatur

  • Erstbeschreibung: Povolný, D. (1973): Scrobipalpa arenbergeri sp. n. und Scrobipalpa bigoti sp. n. – zwei bisher unbekannte europäische Arten der Tribus Gnorimoschemini (Lepidoptera, Gelechiidae). — Acta entomologica bohemoslovaca 70: 282-287. Ex libris Jürgen Rodeland.

2.4. Informationen auf anderen Websites (externe Links)