Vorkommen
Länder:+8Kontinente:EUAF
Erstbeschreibung
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Erstbeschreibung

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Faunistik

Gemäß Fauna Europaea [Fauna Europaea (abgefragt 27. April 2019)] tritt die Art im Südosten des europäischen Teils von Russland und auf Malta auf. Falck et al. (2019: 38) wiesen sie an jeweils mehreren Fundorten auf Fuerteventura und Teneriffa (Kanarische Inseln) nach. Leraut (2014: 413) berichtet über eine weite Verbreitung von Nordafrika (Marokko, Algerien, Tunesien, Libyen, Ägypten) über die Arabische Halbinsel ostwärts bis nach Zentralasien.

(Autor: Erwin Rennwald)

4.3. Publikationsdatum der Erstbeschreibung

28. Dezember 1887 (Begründung siehe unter Acrobasis niveicinctella).

4.4. Literatur

  • Falck, P., Karsholt, O. & F. Slamka (2019): New data on Pyraloidea from the Canary Islands, Spain (Lepidoptera: Pyraloidea). — SHILAP Revista de Lepidopterología 47 (185): 33-48. [PDF auf redalyc.org]
  • Leraut, P. (2014): Moths of Europe. Volume 4. Pyralids 2. - 441 S.; Verrières-le-Buisson (N.A.P Editions). [Erstbeschreibung S. 386-387]
  • Erstbeschreibung: Ragonot, E.-L. (1887): Diagnoses d'espèces nouvelles de Phycitidae d'Europe et des pays limitrophes. — Annales de la Société entomologique de France. 6e série 7 (3): 225-260. Paris.