Vorkommen
Länder:+1Kontinente:EU
Geschlecht nicht bestimmt
Erstbeschreibung
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Geschlecht nicht bestimmt

2.2. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Nahrung der Raupe

  • [Asteraceae:] Sonchus gummifer (Gummiliefernde Gänsedistel)
  • [Asteraceae:] Sonchus leptocephalus (Dünnkopfige Gänsedistel)
  • [Asteraceae:] Sonchus congestus (Baum-Gänsedistel)

Walsingham (1908: 1000) kann von Teneriffa (Güimar und Puerto Orotava) auf der Basis mehrerer erfolgreicher Zuchten berichten: "The larva, which is dull greyish, turning to bright red before pupation, feeds on the leaves outside the stems of Sonchus gummifer and leptocephalus." Klimesch (1987: 305) kann aus einer eigenen Zucht noch Sonchus congestus ergänzen und schreiben: "Die Raupe lebt zwischen versponnenen Blättern von Sonchus-Arten. [...] Vorkommen: Schattige, felsige Plätze der Trockenzone, besonders in Barrancos."

4. Weitere Informationen

4.1. Synonyme

4.2. Faunistik

Der Kanaren-Endemit wurde von Teneriffa beschrieben und kommt auch auf La Palma vor.

(Autor: Erwin Rennwald)

4.3. Literatur

  • Erstbeschreibung: Walsingham (1908): Microlepidoptera of Tenerife. — The Proceedings of the Zoological Society of London for the Year 1907: 911-1034 + pl. LI-LIII.